autoflower cannabis seeds growing guide under LED lights

Leitfaden für den Anbau von selbstblühenden Cannabissamen

Wenn Du lernen möchtest, wie man Autoseeds anbaut, dann ist dieser Autoflower Hanfsamen-Anbauleitfaden genau das Richtige für dich.

Wir decken alles ab, von der besten Zeit für das Pflanzen bis hin zur Behebung häufiger Probleme. Also lasst uns loslegen!

Einführung in selbstblühende Cannabissamen

Autoflowering Cannabissamen sind eine großartige Option für Züchter aller Erfahrungsstufen.

Sie sind einfach anzubauen und erfordern wenig Wartung, was sie perfekt für diejenigen macht, die die Vorteile von Cannabis genießen möchten, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen.

In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen, wie Sie Züchte feminisierte Autoflowering-Samen, damit du eine reiche Ernte hochwertiger Knospen genießen kannst.

Die Vorteile des Anbaus von Autosaatgut

Es gibt viele Vorteile beim Anbau von selbstblühenden Cannabissamen.

Sie sind einfach anzubauen und erfordern wenig Wartung, was sie perfekt für diejenigen macht, die die Vorteile von Cannabis genießen möchten, ohne viel Aufwand betreiben zu müssen.

Darüber hinaus blühen selbstblühende Samen unabhängig von der Anzahl der Stunden Dunkelheit, die sie erhalten, was sie ideal für Züchter macht, die in Gebieten mit kürzeren Sommern leben oder mehrere Kulturen pro Jahr ernten möchten.

Schließlich haben Autoflowers im Allgemeinen eine kürzere Blütezeit als normale Cannabissorten, was bedeutet, dass Sie Ihre Knospen früher genießen können!

Die beste Zeit zum Pflanzen

Die beste Zeit, um selbstblühende feminisierte Cannabissamen zu pflanzen, ist im Frühjahr, nachdem der letzte Frost vorüber ist.

Dies gibt Ihren Pflanzen genügend Zeit zum Wachsen und Reifen, bevor das kalte Wetter kommt.

Darüber hinaus sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Samen drinnen beginnen, damit sie keimen und wachsen können, bevor sie nach draußen verpflanzt werden.

Schritte zum Anbau von Autoflower-Samen in Innenräumen

Selbstblühende Sativa-Samen im Innenbereich anzubauen ist eine großartige Möglichkeit, das Beste aus Ihrer Ernte herauszuholen.

autoflowering sativa plant characteristics

SATIVA PFLANZE

Diese Pflanzen neigen dazu, größer und schlaksiger als Indica-Sorten zu sein, so dass sie etwas mehr Platz benötigen.

Sie sind jedoch die Mühe wert, da sie einige der stärksten und geschmackvollsten Knospen produzieren.

Um selbstblühende Samen anzubauen drinnen, müssen Sie mit einer Bodenmischung beginnen, die leicht und luftig ist.

Dies wird den Wurzeln helfen, sich auszubreiten und eine ausreichende Sauerstoffversorgung zu erhalten.

Sie können entweder eine vorgefertigte Mischung kaufen oder Ihre eigene herstellen, indem Sie gleiche Teile Perlit, Vermiculit und Torfmoos mischen.

Sobald Sie Ihre Bodenmischung fertig haben, ist es Zeit, Ihre Samen zu pflanzen.

Sie können dies entweder tun, indem Sie sie direkt in Bodentöpfe pflanzen oder indem Sie sie in Rockwool-Würfeln oder einer anderen Art von Startermedium starten.

Anbau von Sativa Autoflowering Samen in Innenräumen und Anleitung

Wenn Sie Rockwool-Würfel verwenden, legen Sie einfach einen Samen in jeden Würfel und bedecken Sie ihn dann mit zusätzlichem Rockwool oder einem anderen Medium, bis es vollständig untergetaucht ist.

Sobald Ihre Samen gepflanzt wurden, gießen Sie sie leicht mit einem sanften Nebel auf Ihrer Sprühflasche. Halten Sie den Boden feucht, aber nicht matschig, da dies zu Problemen mit Schimmel und Schimmel führen kann.

Stellen Sie Ihre Töpfe an einen warmen, sonnigen Ort und halten Sie die Temperatur um 70-80 Grad Fahrenheit.

Sie müssen etwas zusätzliches Licht für Ihre Pflanzen bereitstellen, wenn sie nicht genug Sonnenlicht aus dem Fenster bekommen.

Dies kann mit Leuchtstofflampen oder LED-Wachstumslampen erfolgen.

Wenn Ihre Pflanzen zu wachsen beginnen, müssen Sie sie ausdünnen, damit jede Pflanze ihren eigenen Platz hat.

Ausdünnungsschritt des Anbaus von Autoflower-Samen

Sie können dies tun, indem Sie überschüssiges Wachstum mit einer Schere abschneiden oder schwächere Sämlinge vorsichtig hochziehen.

Sobald Ihre Pflanzen etwa 6-8 Zoll hoch sind, können Sie sie trainieren, indem Sie den Hauptstiel biegen und binden.

Dies wird die Pflanze ermutigen, mehr seitliche Zweige zu produzieren, was zu einer buschigeren Pflanze mit mehr Knospen führt.

Sobald Ihre Pflanzen gereift sind und zu blühen begonnen haben, müssen Sie die Lichtmenge erhöhen, Empfang bis zu 12 Stunden pro Tag.

Dieses zusätzliche Licht hilft, die Blütereaktion auszulösen und Ihre Pflanzen dazu zu bringen, mehr Knospen zu produzieren.

Reduzieren Sie auch die Bewässerung während dieser Zeit, da zu viel Feuchtigkeit zu Knospenfäule führen kann.

Die Ernte Ihrer Knospen erfolgt normalerweise, wenn mindestens 60% der Trichome von klar zu milchig weiß geworden sind.

Aufhängen von Marihuana-Pflanzen kopfüber an einem kühlen, dunklen Ort zum Trocknen

Sie können eine Lupe verwenden, um einen besseren Blick auf die Trichome zu werfen und festzustellen, wann sie fertig sind.

Schneiden Sie den Hauptstamm Ihrer Pflanze direkt unter einem Knoten ab und hängen Sie Ihre Pflanzen dann kopfüber an einem kühlen, dunklen Ort zum Trocknen auf.

Sobald Ihre Knospen trocken sind, sind sie bereit, geschnitten und gehärtet zu werden.

Beim Trimmen werden einfach überschüssige Blätter und Stängel entfernt.

Das Aushärten ist ein Prozess, der hilft, den Geschmack und die Wirksamkeit Ihrer Knospen zu verbessern, indem er sie im Laufe mehrerer Wochen langsam austrocknen lässt.

Um Ihre Knospen zu heilen, schneiden Sie sie zuerst wie oben beschrieben. Legen Sie sie dann in einen luftdichten Behälter wie ein Einmachglas und bewahren Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort auf.

Öffnen Sie den Behälter alle paar Tage für etwa 15 Minuten, damit frische Luft zirkulieren kann.

Nach ca. 2-4 Wochen sind Ihre Knospen perfekt geheilt und bereit zum Rauchen!

Wie man Autoflower-Cannabissamen im Freien anbaut

Im Freien wachsen selbstblühende Cannabissamen am besten in voller Sonne und gut durchlässigem Boden.

Wie man selbstblühende Samen im Freien gromt

Wenn Sie in einem Gebiet mit viel Niederschlag leben, müssen Sie möglicherweise für eine Entwässerung sorgen, indem Sie Ihre Samen in Hochbeeten oder an Hängen pflanzen.

Autoflowering Cannabissamen sind auch relativ trockenheitstolerant, so dass sie in Gebieten mit wenig Niederschlag angebaut werden können.

Stellen Sie sicher, dass Sie sie in den heißesten Monaten des Jahres regelmäßig gießen.

Beim Anbau von selbstblühenden Cannabissamen im Freien ist es wichtig, einen Standort zu wählen, der mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht pro Tag erhält.

Wenn möglich, wählen Sie einen nach Süden ausgerichteten Standort, damit Ihre Pflanzen die größtmögliche Sonne bekommen.

Sobald Sie einen Standort für Ihre Pflanzen ausgewählt haben, graben Sie Löcher, die doppelt so breit sind wie die Töpfe, in denen Ihre Pflanzen wachsen werden.

Räumen Sie die Löcher 18-24 Zoll auseinander, so dass jede Pflanze genügend Platz hat, um sich auszubreiten.

Füllen Sie die Löcher mit gut durchlässiger Erde und klopfen Sie dann vorsichtig auf jeden Topf, um die Wurzeln vor dem Pflanzen zu lösen.

Gießen Sie jede Pflanze nach dem Pflanzen gut und halten Sie den Boden während der gesamten Vegetationsperiode feucht, aber nicht matschig.

Autoflowering Cannabispflanzen beginnen nach etwa zwei Monaten des Wachstums automatisch zu blühen.

Erntezeit – Wann Sie Ihre Autoflower-Cannabis-Belohnungen ernten sollten

Sobald die Pflanzen zu blühen beginnen, sind sie in etwa 60-70 Tagen bereit für die Ernte.

Bei der Ernte Ihrer selbstblühenden Cannabisblüten ist es wichtig zu warten, bis mindestens 60% der Trichome von klar zu milchig weiß geworden sind.

Wenn Sie zu früh ernten, sind die Knospen nicht so stark, wie sie sein könnten.

Sobald die Knospen zur Ernte bereit sind, schneiden Sie die Stiele etwa einen Zoll unter den Blüten und hängen Sie sie kopfüber an einem kühlen, dunklen Ort zum Trocknen auf.

Die Trocknung dauert normalerweise etwa zwei Wochen, kann aber in feuchten Klimazonen länger dauern.

Nachdem die Knospen vollständig getrocknet sind, können sie bis zu sechs Monate lang in luftdichten Behältern an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden.

Fehlerbehebung bei häufigen Problemen beim Anbau von selbstblühenden Cannabissamen

Eines der häufigsten Probleme, mit denen Züchter beim Anbau von selbstblühenden Cannabissamen konfrontiert sind, ist Nährstoffmangel.

https://www.youtube.com/watch?v=0bLmwuFkHjU

Dies liegt daran, dass Autoflowers tendenziell kleiner sind und weniger Laub haben als normale Cannabispflanzen.

Dadurch sind sie anfälliger für Mängel an essentiellen Nährstoffen.

Der beste Weg, um dieses Problem zu vermeiden, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie eine hochwertige Nährlösung verwenden, die speziell für Autoblumen entwickelt wurde.

Wenn Sie ungewöhnliche Symptome wie vergilbte Blätter oder Wachstumsstörungen bemerken, ist es wahrscheinlich, dass Ihre Pflanze an einem Nährstoffmangel leidet.

In diesem Fall sollten Sie sofort Ihren Fütterungsplan anpassen und/oder die Stärke Ihrer Nährlösung erhöhen.

Ein weiteres häufiges Problem bei selbstblühenden Cannabissamen ist die schlechte Drainage.

Dies kann zu Wurzelfäule führen, die Ihre Pflanzen töten kann.

Um dieses Problem zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Samen in gut durchlässige Bodenmischung pflanzen und sie tief, aber sparsam gießen.

Wenn Sie bemerken, dass die Blätter Ihrer Pflanzen gelb oder braun werden oder wenn sie verwelkt erscheinen, könnte dies ein Zeichen für Überbewässerung sein und Sie sollten Ihren Bewässerungsplan entsprechend anpassen.

Schließlich ist eines der frustrierendsten Probleme, die mit dem Anbau von selbstblühenden Cannabissamen verbunden sind, das von Hermaphroditen.

Dies sind Pflanzen, die sowohl männliche als auch weibliche Blüten produzieren, die Ihre Weibchen bestäuben und die Gesamtqualität Ihrer Ernte verringern können.

Der beste Weg, dieses Problem zu vermeiden, ist feminisierte selbstblühende Samen kaufen, die gezüchtet wurden, um nur weibliche Pflanzen zu produzieren.

Wenn Sie jedoch eine Hermaphroditenpflanze in Ihrem Garten haben, sollten Sie sie sofort entfernen, um zu verhindern, dass sie Ihre anderen Pflanzen bestäubt.

Kommentar verfassen