Was sind die THC-Werte von Fettaffen?

Grease Monkey ist eine feminisierte Cannabissorte, die durch Kreuzung von Cookies und Creme mit Gorilla Glue 4 entstanden ist. Dieser Hybrid hat eine beeindruckende Genetik und bietet den Nutzern einen hohen THC-Gehalt von 24% bis 28%. Grease Monkey hat auch niedrige CBD-Werte, typischerweise unter 0,8%.

WICHTIGE ERKENNTNISSE:

  1. Grease Monkey ist eine feminisierte Cannabissorte mit hohem THC-Gehalt.
  2. Der CBD-Gehalt in Grease Monkey ist relativ niedrig, was es zu einer guten Wahl für Anfänger macht.
  3. Grease Monkey hat eine Blütezeit von 56 bis 63 Tagen.
  4. Die Wachstumsschwierigkeit von Grease Monkey ist moderat, daher wird es nicht für Anfänger empfohlen.
  5. Grease Monkey ist eine mäßig schwer zu züchtende Sorte, die sowohl drinnen als auch draußen durchschnittliche Erträge aufweist.

Diese Knospen haben ein süßes und feuchtes Geschmacksprofil mit einem Hauch von Vanille, Benzin und Erdigkeit. Die Wirkung von Grease Monkey ist entspannend und dennoch anregend, so dass sich die Benutzer euphorisch und gemütlich fühlen. Diese Sorte ist ideal für mildere Klimazonen und kann drinnen oder draußen angebaut werden. Wenn sie drinnen angebaut werden, liefern Pflanzen typischerweise 1,4 bis 1,7 Unzen pro Quadratfuß. Im Freien kann jede Pflanze 14 bis 16 Unzen Knospe produzieren.

THC-Gehalt von Fettaffen

Der THC-Gehalt an feminisierten Cannabissamen von Grease Monkey liegt zwischen 24% und 28%. Dieser hohe THC-Gehalt macht Grease Monkey zu einer guten Wahl für erfahrene Züchter, die nach einer potenten Sorte suchen.

Der hohe THC-Gehalt macht diese Sorte ideal für diejenigen, die es medizinisch zu verwenden, da es Linderung von Schmerzen und anderen Erkrankungen bieten kann. Für Anfänger können die hohen THC-Werte überwältigend sein, daher ist es wichtig, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und sich langsam nach oben zu arbeiten.

CBD-Gehalt von Fettaffe

CBD-Gehalte in Grease Monkey feminisierte Hanfsamen sind relativ niedrig und reichen von 0,8 % bis 1 %. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Pflanze nicht für medizinische Zwecke nützlich ist.

Tatsächlich macht der hohe THC-Gehalt von Grease Monkey es zu einer wirksamen Behandlung zur Schmerzlinderung und zu anderen Bedingungen. Der niedrige CBD-Gehalt macht es auch zu einer guten Wahl für Anfänger, die sich nicht mit dem potenziell hohen THC-Gehalt anderer Sorten auseinandersetzen möchten.

Höhe des Fettaffen

Die feminisierten Hanfsamen von Grease Monkey haben eine Blütezeit von 56 bis 63 Tagen. Das bedeutet, dass die Pflanzen in etwa zwei Monaten erntereif sind. Die Wachstumsschwierigkeit von Grease Monkey a> ist moderat, also für Anfänger nicht zu empfehlen. Wenn Sie jedoch ein erfahrener Züchter sind, sollten Sie in der Lage sein, einen guten Ertrag an hochwertigen Knospen zu produzieren.

Blütezeit von Grease Monkey

Die Blütezeit von feminisierten Cannabissamen von Grease Monkey beträgt 56 bis 63 Tage. Dies bedeutet, dass sich die Pflanze etwa zwei Monate in der Blütephase befindet, bevor sie erntereif ist. Die genaue Zeit, die die Pflanze zum Blühen benötigt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich der Sorte, der Wachstumsbedingungen und wie gut Sie sich um Ihre Pflanzen kümmern.

Eines der wichtigsten Dinge, die die Blütezeit Ihrer feminisierten Grease Monkey-Hanfsamen beeinflussen, sind die Stammgenetik. Einige Sorten blühen von Natur aus schneller als andere, wenn Sie also Ihre Pflanzen früher zum Blühen bringen möchten, lohnt es sich, eine schnell blühende Sorte zu wählen. Ein weiterer Faktor, der die Blütezeit Ihrer Pflanzen beeinflussen kann, sind die Wachstumsbedingungen.

Wenn Sie Ihren Pflanzen ideale Wachstumsbedingungen bieten, werden sie in der Regel früher blühen, als wenn Sie dies nicht tun. Schließlich, wie gut Sie sich um Ihre Pflanzen kümmern, kann sich auch auf ihre Blütezeit auswirken. Zum Beispiel, wenn Sie sie gut bewässert halten und regelmäßig füttern, werden sie wahrscheinlich früher blühen, als wenn Sie sie vernachlässigen.

Wenn Sie mehr über die Blütezeit von feminisierten Grease Monkey-Hanfsamen oder anderen andere Art von Cannabissamen, empfehlen wir, online zu recherchieren oder mit einer sachkundigen Person in Ihrem örtlichen Growshop zu sprechen.

Wachstumsschwierigkeit von Grease Monkey

Der Cannabisanbau kann grob in zwei Lager unterteilt werden: Indoor und Outdoor. Grease Monkey fällt, wie die meisten anderen Cannabissorten, fest in die erste Kategorie.

Indoor-Grows werden in der Regel in speziell gebauten Strukturen durchgeführt, die als Growräume oder Growhouses bekannt sind, wo die Bedingungen sorgfältig kontrolliert werden können, um die höchstmöglichen Erträge zu erzielen. Dieses Maß an Kontrolle hat jedoch seinen Preis – Indoor-Anbau ist in der Regel teurer und arbeitsintensiver als ihre Outdoor-Gegenstücke.

Wenn es um Anbauschwierigkeiten geht, liegt Grease Monkey irgendwo im Mittelfeld. Obwohl es nicht das ist am einfachsten anzubauen, aber auch weit davon entfernt, eine der schwierigsten zu sein. Mit ein wenig Sorgfalt und Aufmerksamkeit sollten die meisten Züchter in der Lage sein, mit dieser Sorte gute Ergebnisse zu erzielen.

Ein potenzielles Problem, auf das Züchter bei Grease Monkey stoßen können, ist seine relativ hohe Dehnungsrate während des vegetativen Wachstums. Dies bedeutet, dass Pflanzen in dieser Phase möglicherweise mehrmals gekrönt werden müssen (oder ihre Hauptstängel zurückgeschnitten werden müssen), um zu verhindern, dass sie zu groß und spindeldürr werden. Bei richtiger Handhabung sollte dies jedoch für erfahrene Züchter kein allzu großes Problem darstellen.

In Bezug auf Gesamtertragspotenzial , Grease Monkey ist eine ziemlich durchschnittliche Sorte. Pflanzen, die im Innenbereich unter optimalen Bedingungen angebaut werden, können damit rechnen, etwa 1-1,2 Unzen (28-34 Gramm) pro Quadratfuß Kronenfläche zu produzieren. Im Freien wird jede Pflanze wahrscheinlich zwischen 10 und 12 Unzen (280-340 Gramm) einbringen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Grease Monkey eine mäßig schwer zu züchtende Sorte ist, die sowohl drinnen als auch draußen durchschnittliche Erträge aufweist. Es ist erwähnenswert, dass diese Sorte auch relativ einfach zu klonen ist, wenn Sie also Zeit und Mühe während der vegetativen Phase sparen möchten, dann ist die Entnahme von Stecklingen von Mutterpflanzen definitiv eine Option, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden.

Kommentar verfassen